Beiträge

Alles digital oder was?

2021 bringt leider bis jetzt noch keine Entspannung hinsichtlich der Pandemie-Situation.

Im Gegenteil: Es gibt die Pflicht zum Home Office, wo immer es möglich ist, und Live-Veranstaltungen sind weiterhin untersagt. Persönliche Treffen im beruflichen Kontext sind also nur sehr begrenzt und unter sehr strengen Auflagen möglich: „Dabei gilt es, nicht erforderliche Kontakte in der Belegschaft und mit Kunden zu vermeiden, allgemeine Hygienemaßnahmen einzuhalten und die Infektionsrisiken bei erforderlichen Kontakten durch besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu minimieren.“
(Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-massnahmen-1734724)

Viele Dienstleister im Corporate Health-Bereich, die normalerweise Präsenzveranstaltungen oder Workshops anbieten, müssen ihre Angebote so aufbereiten, dass sie auch digital gut umsetzbar sind und gleichzeitig beim Kunden den gewohnten Nutzen bringen.

So auch Motio, Partner der Corporate Health Initiative.

Auch wenn Motio bis jetzt schon sehr viele digitale Angebote im Portfolio hatte, wurde jetzt aufgrund der aktuellen Situation nochmal einiges intensiviert und umgestaltet, sodass trotzdem für den Kunden der bestmögliche Effekt erzielt werden kann.

So sind neuerdings Arbeitssituationsanalysen als moderiertes Gruppeninterview jetzt auch digital verfügbar.

Außerdem bietet Motio nun auch Online-Kurzbefragungen mit Sofortauswertung an.

Geschäftsführer Andreas Kummer:

„Wir stellen gerade einen regelrechten Run auf Online Workshops zu folgenden Themen fest:

  • Resilienz
  • Achtsamkeit
  • Life Balance im Home-Office
  • Coaching um die Krise zu bewältigen
  • Gesund führen

Dies spiegelt natürlich sehr gut die aktuelle Situation sowie den aktuellen Bedarf der Menschen wieder.“

Seine Empfehlung an die Arbeitgeber, Personalverantwortlichen und BGM-Manager: „Zeigen Sie gerade jetzt, dass es weiter geht, engagieren Sie sich, nutzen Sie die Unterstützung durch digitale Angebote für sich und ihre Mitarbeiter-es zahlt sich aus.“

Mehr Infos unter: https://www.motio.de/unternehmen/

Oder direkt bei Andreas Kummer: andreas.kummer@motio.de