Beiträge

Deutschland: Beliebter Arbeitsmarkt für Digital Talents

Eine internationale Studie zeigt: nach den USA ist Deutschland weltweit der beliebteste Arbeitsmarkt für Expert*innen der Digitalisierung. Ausschlaggebend für die Zusage zu einer Stelle: Work-Life-Balance und die Chance, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Weiterlesen

Psychische Gesundheit und die Rolle der Sensibilisierung von Führungskräften

Die steigende Belastung durch die Entgrenzung digitalisierter Arbeit und flexibler Arbeitsmodelle stellt andere Anforderungen an das Gesundheitsbewusstsein von Führungskräften, gerade auch in Bezug auf die Psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen. Weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung im digitalen Zeitalter

Die GBU ist für Arbeitgeber gesetzlich verpflichtend und gewinnt im digitalen Zeitalter stark an Bedeutung. Dabei entstehen spezielle Herausforderungen und wertvolle Chancen, welche Unternehmen unbedingt kennen sollten. Weiterlesen

Arbeit 4.0 und Digitalisierung: 90 Prozent der Unternehmen sehen Förderungsbedarf in digitalen Kompetenzen

Die Digitalisierung – für die einen Schreckgespenst, für die anderen eine Chance. Ob Fluch oder Segen, Fakt ist, dass die Digitalisierung kein futuristischer Prozess mehr ist, sondern bereits eine Selbstverständlichkeit im Arbeitsalltag. Dazu brauchen Arbeitnehmer*innen allerdings immer mehr digitale Kompetenzen. Weiterlesen

Recht auf Home Office: Über die Vorteile von Heimarbeit

In ihrem kürzlich verabschiedeten Strategiepaper fordert die SPD das Recht auf Heimarbeit für alle Arbeitnehmer*innen.
Weiterlesen

Beschäftigungseffekte der Digitalisierung: Der HR Report 2019

Am 21.01.19 wurde der HR-Report 2019 „Schwerpunkt Beschäftigungseffekte der Digitalisierung“ als empirische Untersuchung des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE und Hays veröffentlicht. Über 800 Führungskräfte wurden zu ihrer Einschätzung quantitativer und qualitativer Beschäftigungsaspekte der Zukunft befragt. Auf die Frage, ob durch die Digitalisierung mehr Stellen verschwinden werden, antworteten rund 60 % der Befragten mit nein – es würden neue Arbeitsplätze geschafft. Die die Digitalisierung betreffende Stimmung ist also freundlicher geworden.

Weiterlesen