News_Icon

Mitarbeiterzufriedenheit in Deutschland: Nur jeder Vierte würde seinen Arbeitgeber weiter empfehlen

Die Zufriedenheit und Performance von Angestellten zu verbessern ist eine zentrale Management-Aufgabe und entscheidend für den Unternehmenserfolg der Zukunft.
Ohne strategisches Corporate Health Management können die Herausforderungen im Bereich Fachkräftemangel und Digitalisierung nur schwer bewältigt werden.

Mitarbeiter*innen, die gesund, motiviert und zufrieden mit ihren Arbeitsbedingungen sind, performen besser und fördern zusätzlich die Produktivität eines Unternehmens. So in etwa lässt sich die Kernaussage des Corporate Health-Bausteins BGM & BGF beschreiben. Zur Messung von Gesundheit, Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit werden verschiedene Tools und Kennzahlen herangezogen. Die Befragung der Mitarbeiter*innen nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein.

Das dänische Unternehmen Peakon analysiert im „Engagement Report“ regelmäßig die Mitarbeiterzufriedenheit in Deutschland, Skandinavien, Großbritannien und den USA. Dementsprechend befragt es rund 500.000 Angestellte aus 235 Unternehmen in 15 Kategorien zu ihrer Zufriedenheit im Job.

Deutschland bildet gemäß dem aktuellen Report das Schlusslicht des Rankings. Demnach würde nur ein Viertel aller befragten Arbeitnehmer*innen ihr Unternehmen weiter empfehlen. Entsprechend fühlen sich rund 75 Prozent überfordert von ihrem Arbeitspensum. Zusätzlich hat nur jeder Vierte das Gefühl, sich beruflich weiter zu entwickeln.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar