News_Icon

Deutschland sucht nach qualifizierten Arbeitskräften: 1,46 Millionen vakante Stellen zum Jahresende 2018

Wie wichtig die Entwicklung eines strategischen Corporate Health Managements im Kontext des Fachkräftemangels ist, zeigen die aktuellen Arbeitsmarkt-Daten. Im vierten Quartal 2018 gab es 1,46 Millionen unbesetzte Stellen in Deutschland, das sind 275.000 mehr als im Vorjahr. 1,13 Millionen davon entfielen auf Westdeutschland. 82 Prozent der gesamtdeutschen Stellen wären sofort zu besetzen – sofern sich geeignete Bewerber*innen fänden. Das geht aus der kürzlichen Veröffentlichung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Der Fachkräftemangel verschärft sich und betrifft jede Branche. Land- & Forstwirtschaft, Handel & KFZ-Reparatur oder Information & Kommunikation: deutsche Unternehmen sind auf der Suche nach fähigem Personal, um ihre Auftragslage erfolgreich bewältigen zu können. Wie schwierig sich das gestaltet, verdeutlicht ein Einblick in die Besetzungsdauer. Ende 2017 war eine zu besetzende Arbeitsstelle durchschnittlich 82 Tage vakant; im Jahr 2010 waren das noch 70 Tage.

Mit Corporate Health Management gute Mitarbeiter*innen finden, binden und entwickeln

Im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte braucht es nicht nur monetäre Anreize. Moderne Managementstrukturen gewährleisten zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, eine gute Work-Life-Balance, langfristige Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten und eine wertschätzende Unternehmenskultur. Damit talentierte Köpfe für das eigene Unternehmen begeistert werden können, ist eine starke Arbeitsgebermarke unabdingbar.

Die Gestaltung eines ganzheitlichen Corporate Health Management bildet weiterhin eine authentische Basis für das Employer Branding und berücksichtigt Maßnahmen zur langfristigen Personalentwicklung und Talentförderung ebenso wie einen vorausschauenden Umgang mit Demografie, Diversity, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Zu den aktuellen Arbeitsmarkt-Daten >> 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar