Partners

Führung im Wandel

Was wird zukünftig von Führungskräften erwartet? Was versteht man unter „New Work“ und welchen Herausforderungen begegnen Führungskräfte bereits heute?

Auch die TK stellt sich den Herausforderungen der veränderten Arbeitswelt und will innovative Impulse für eine gesunde Unternehmenskultur setzen.

TK-Talkrunde „Führung im Wandel“

Erhalten Sie hier einen Einblick in die TK-Talkrunde, die in Hamburg unter dem Titel „Führung im Wandel“ unter anderem zu den Themen „Fehlerkultur“, „Change-Management“, „Demokratisierung von Führung“ und „Generationenmanagement und BGM“ mit Experten und Expertinnen stattgefunden hat. In vier Videos bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse und Inhalte der Talkrunde.

Wörterbuch „Führung im Wandel – New Work A bis Z“

In der Arbeitswelt tauchen immer wieder neue Bezeichnungen für neue Arbeitsmethoden und Modelle auf. Deswegen hat die Techniker ein kompaktes Wörterbuch „Führung im Wandel – New Work A bis Z“ zusammengestellt mit Erklärungen zu Begriffen rund um das Thema „New Work“, die einem in der neuen und veränderten Arbeitswelt regelmäßig begegnen. Zusätzlich gibt es kurze Videos mit Erläuterungen zu den Begriffen von folgenden Experten auf tk.de.

  • Prof. Dr. Heike Bruch – Leadership-Professorin an der Universität St. Gallen, Expertin für Leadership, Energie und KulturChange
  • Dr. Sebastian Kunert – Partner der artop GmbH, Institut an der HU Berlin, Experte für das Thema Scheitern im Kontext von Führung, Organisationsentwicklung und Projektmanagement
  • Georg Tarne – Gründer des Sozialunternehmens „soulbottles“, Experte für Selbstorganisation und Holacracy
  • Eric Knies – Geschäftsführer Pöyry Deutschland GmbH, Experte für das Thema Führung und Organisationsberatung sowie BGM

Sonderpreispartner „Gesunde Hochschule“
des Corporate Health Award

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.