News_Icon

Mitarbeiterbindung durch Sinnhaftigkeit und Inspiration: Transformationale Führung als Produktivitätsmotor

Die Top-Down-Hierarchie ist nicht mehr der letzte Maßstab. Angestellte der Generationen X, Y und Z wünschen sich ein hohes Maß an Handlungsspielraum und Mitsprache, um ihr Potential entfalten und einbringen zu wollen. Vor allem eine Identifikation mit der Unternehmensphilosophie und eine Sinnhaftigkeit im Job sind Bindungsfaktoren, die vor der Abwanderung motivierter Fachkräfte zu anderen Arbeitgebern schützen.

Transformationale Führung bezeichnet ein Führungskonzept, das durch aktive Veränderung von gelebten (Unternehmens-)Werten eine Zufriedenheits- und Leistungssteigerung von Mitarbeitern bewirken soll. Im Zentrum steht dabei die intrinsische Motivation der Angestellten. Sie soll durch inspirierende Kommunikation und Eigenverantwortung und zudem eine charismatische Führungspersönlichkeit gefördert werden.

Eine Führung transformational zu gestalten heißt, ein Klima der Wertschätzung zu schaffen. Man muss selbst zum Vorbild zu werden. Zukunftsvisionen müssen lebendig vermittelt werden, um ein Team inspirieren zu können und kreative intellektuelle Entfaltung zu ermöglichen. Als Erfolgsfaktoren einer transformationalen Führung gelten die vier Bereiche Vorbildlichkeit, Inspiration, geistige Anregung und individuelle Förderung.

Transformationale Führung und Corporate Health gehen Hand in Hand

Transformationale Führung kann im strategischen Corporate Health Management zu einer erfolgreichen Transformation der Unternehmenskultur und zu einem tiefgreifenden Wandlungsprozess führen. Sie macht ein Unternehmen attraktiver für Nachwuchskräfte und kann zu stärkerer Mitarbeiterbindung führen. Mitarbeiter*innen und High Potentials gemäß ihrer Stärken langfristig zu fördern, ist Kernaufgabe des Talentmanagement. Kulturell, ethnisch und altersgemischte Teams in ihrer Diversität zu einer dynamischen und dennoch stabilen Einheit zu entwickeln, ist eine Herausforderung im Personalmanagement. Die Kommunikation und Umsetzung von ethischen Unternehmenswerten ist als Teil der Corporate Culture entscheidend für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter*innen und fördert ebenso ein positives Employer Branding.

Mehr zu Transformationaler Führung in der >> Haufe Akademie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.