Blended Corporate Health

Als Blended Corporate Health wird ein Ansatz in der betrieblichen Gesundheitsförderung bezeichnet, der den Mitarbeitern sowohl digitale als auch klassische Gesundheitsangebote zur Verfügung stellt.

Ein Vorteil der digitalen Angebote ist die orts- und zeitunabhängige Nutzung, weshalb gerade Unternehmen mit geringer Mitarbeiterzahl, dezentralen Strukturen oder Außendienstfokussierung davon profitieren. Auch können jüngere Zielgruppen mit einer größeren Affinität zu digitalen Anwendungen besser sensibilisiert werden.

Mitarbeiter und Unternehmen profitieren zum Beispiel von:

  • 24 Stunden verfügbaren digitalen Gesundheitsprogrammen und Apps
  • Schrittzählern und Trackingarmbändern
  • digitalen Anwendungen zur Erfassung von Kennzahlen / BGM Controlling
  • niedrigschwelligen Informationsangeboten
  • persönlicher Beratung im Themenfeld Ernährung, Suchtprävention oder Stressmanagement
  • Gemeinsamen Sportkursen
  • Gesundheitsevents oder Gesundheitstagen
  • Gesundheitsscreenings und Diagnoseverfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.